Kneipp

Kneipp

Ein Leben in Balance ist die Grundlage für Gesundheit und Zufriedenheit.
Seit August 2010 bereichert das Kindergarten- Kneipp- Konzept unsere pädagogische Arbeit.
Die Kinder lernen bei uns, was ihrem Körper guttut und was sie tun können, um Krankheiten vorzubeugen. Gesundes Essen, ein eigener Kräutergarten, Wasseranwendungen, viel Bewegung, aber auch ausreichende Ruhephasen – so bekommt jedes Kind ein natürliches Körper- und Gesundheitsbewusstsein.
Zusammen wirken die folgenden fünf Kneippschen Elemente sanft, aber wohltuend auf den ganzen Menschen.

 

Wasser
Wasseranwendungen stärken das Immunsystem der Kinder. Der Körper erfährt einen positiven Kältereiz, der unterschiedliche Reaktionen im Körper auslöst. Die Anwendungen wirken entweder ausgleichend oder anregend und beleben Herz, Kreislauf und das Nervensystem. Gerade bei Kindern, die das Wasser lieben, lässt sich mit diesem Element viel bewirken. Bei uns im Kindergarten werden folgende Anwendungen durchgeführt: Wassertreten, Armbäder, Kniegüsse, Taulaufen, Schneelaufen, Licht- und Luftbäder, verschiedene Waschungen, Güsse und Bürstungen.

 

Bewegung

Laufen, hüpfen, herumtollen – Momente eines Kindergartenalltags,
die Bewegungs- und Lebenslust spiegeln.
Von Mühe und Last noch keine Spur.
Das Einfachste ist noch aufregend und beglückend.
Es ist schön, schnell zu laufen, hoch zu springen,
mit anderen im Kreis herumzuwirbeln,
zu jauchzen, zu jubeln, und zu lachen,
Im Augenblick aufzugehen und zu genießen …

 

Bewegung schafft Ausgleich, baut Stress ab und führt zu geistiger Entspannung. Sie ist gut für die körperliche Entwicklung und bietet die Möglichkeit der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt und dem Körper.
Kinder haben ein natürliches Verlangen nach Bewegung.

Wir laden die Kinder ein zum …

 

  • Spielen mit Tüchern und Bällen
  • Klettern auf Bäumen und durch Bewegungslandschaften
  • freien oder angeleiteten phantasievollen Spielen im Bewegungsraum und auf dem Außengelände
  • kleben, kleistern, kneten, matschen
  • malen
  • schneiden
  • … und vielem mehr !

 

 

Gesunde Ernährung

Ein bedeutender Bestandteil für die Entwicklung der Kinder ist eine abwechslungsreiche, gesunde und vollwertige Ernährung. Essgewohnheiten, die im Kindesalter erworben werden, prägen das Ernährungsverhalten ein Leben lang.
Die Zusammenstellung ist hier entscheidend, sowie das Maß zu viel, zu süß, zu salzig und zu fettig.

Wir legen großen Wert auf gemeinsame Mahlzeiten, täglich frische Obst- oder Gemüseteller, kochen und backen in Kleingruppen.
Jeden Freitag bieten wir unseren Fitnessbrunch im Kindergarten an. An diesen Tagen kaufen wir für das Frühstück ein und bereiten es gemeinsam mit den Kindern vor. An den anderen Tagen legen wir die Verantwortung in die Hände der Eltern, ein ausgewogenes Frühstück in einer beschrifteten Dose in die Kindergartentasche zu packen.

Wasser und ungesüßter Tee steht den Kindern jederzeit zur Verfügung.

 

 

Kräuter

Die Natur bietet uns alles, was wir zum Leben brauchen. Viele Pflanzen, die wir nur noch aus der Apotheke kennen, haben eine positive Wirkung. Sie eignen sich nicht nur zum Verfeinern von Speisen, sondern sie unterstützen unseren Körper dabei gesund zu bleiben und zu werden. Der direkte Umgang und die Nutzung von Kräutern fördert das Verhältnis zur Natur und das Interesse an ihren vielfältigen Möglichkeiten.
Auf unserem Außengelände stehen uns eine Kräuterspirale, sowie ein Dufthügel mit vielen verschiedenen Kräutern zur Verfügung. Diese erleben wir mit allen Sinnen: Sehen, Fühlen, Riechen und Schmecken.

 

 

Seelisches Wohlbefinden

Der Aspekt des seelischen Wohlbefindens ist die Grundlage der Gesundheit für Körper, Geist und Seele !
Bei der heutigen Leistungsorientierung spielt das seelische Wohlbefinden eine bedeutende Rolle.
Die Balance zwischen Schlaf und Wachsein, Anspannung und Entspannung, Leistung und Ausruhen ist wichtiger als je zuvor.
Ein weiterer wesentlicher Aspekt für die Lebensordnung, ist ein strukturierter  Tagesablauf, der bei uns im Kindergarten durch tägliche Rituale, wie Morgen- und Abschlusskreise, persönliche Begrüßung und Verabschiedung, Tischgebete etc. umgesetzt wird. Der Aufbau von Vertrauen und Achtung jedem Einzelnen gegenüber fördert das Wohlbefinden und trägt somit zu einer ganzheitlichen Entwicklung bei. Auch die christliche Erziehung gehört dazu. Im täglichen Miteinander und in unserer Arbeit mit den Kindern bringen wir ihnen Gott nahe.

Wir achten darauf, dass die Kinder einen angemessenen Ausgleich zwischen Bewegung und Entspannung finden.
In unserem Alltag haben Massagen, Klanggeschichten, Phantasiereisen und eine Ruhephase nach einem anstrengenden Vormittag und einem guten Mittagessen bei uns eine große Bedeutung.